Hauptakteure des Stromleitungsaus­baus in Bayern

Hauptakteure des Strom­leitungsaus­baus in Bayern

Taskforce Netzausbau Bayern

Ziele

  • Zentrale Koordinationsstelle für alle Aktivitäten in Bayern
  • Politische Unterstützung zur bürger- und landschaftsverträglichen Verwirklichung des am 1. Juli 2015 von den Koalitionsspitzen beschlossenen Vorgehens zum Netzausbau

Inhalte und Aufgaben

  • Zentrale Plattform (Veranstaltungen und Internetauftritt) zur Weitergabe von Informationen für Kommunalpolitik, Mandatsträger und weitere Interessenten

Zielgruppen

  • Vor allem Kommunalpolitik und Mandatsträger in Bayern, um auf diesem Weg umfassende Information der Bürger sicherzustellen
  • Interessensgruppen, unter anderem Unternehmen, Grundstücksbesitzer

Umweltministerium Baden-Württemberg

Ziele

  • Federführung des Dialogverfahrens für den SuedLink in Baden-Württemberg
  • Politisches Gesicht des SuedLink in Baden-Württemberg

Inhalte und Aufgaben

  • Mehrere öffentliche Veranstaltungen, insbesondere für Bürgerinnen und Bürger (Thema unter anderem Notwendigkeit des Leitungsbaus)

Zielgruppen

  • Bürger
  • Mandatsträger
  • Weitere Interessensgruppen

Bundesnetzagentur

Ziele

  • Als gesetzlich zuständige Genehmigungsbehörde Entscheidung über Trassenkorridore in Bundesfachplanung und
  • Festlegung des genauen Trassenverlaufs im Planfeststellungsverfahren

Inhalte und Aufgaben

  • Genehmigungsverfahren
  • Veranstaltungen und Internetauftritt unter anderem zu Methodik, Verfahrensablauf und -stand
  • Gesetzlich vorgesehene Veranstaltungen im Bundesfachplanungs- und Planfeststellungsverfahren

Zielgruppen

  • Bürger
  • Kommunalpolitik
  • Träger öffentlicher Belange

Übertragungsnetzbetreiber als Vorhabenträger

Ziele

  • Durchführung der Planung eines gesamtgesellschaftlichen Projekts auf Basis gesetzlicher Grundlage und des durch die BNetzA vorgegebenen methodischen Rahmens

Inhalte und Aufgaben

  • Planung und Antrag, Technologie, Projektkommunikation
  • Informelle Beteiligungsverfahren, um formales Genehmigungsverfahren sinnvoll zu ergänzen

Zielgruppen

  • Bürger
  • Mandatsträger
  • weitere Interessensgruppen 

Bürgerdialog Stromnetz

Ziele

  • Unabhängige Information über verschiedene den Netzausbau betreffende grundlegende Fragestellungen

Inhalte/Veranstaltungen

  • Diverse öffentliche Veranstaltungen für Bürger sowie
  • „Regionale Netzwerke“-Treffen mit festem Teilnehmerkreis zu Themen wie Beteiligungsmöglichkeiten, Naturschutz, Herleitung des Bedarfs / Alternativen, Gesundheit/ EMF

Zielgruppen

  • Bürgerinnen und Bürger
  • Weitere Interessensgruppen, zum Beispiel Mandatsträger, Verbände, Kammern