Vergangene Veranstaltungen

Bayernkarte Bayernkarte mit Regierungsbezirken zur Interaktion

Anzahl der Veranstaltungen: 109

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>
18.10.2017 / 14:00 - 16:00 | Regensburg

Bürgersprechstunde zu Bodendenkmäler und Stromnetzausbau

Der Ausbau des Stromnetzes wirft auch Fragen im Umgang mit Boden­denk­mälern auf. Der SüdOstLink soll zum Beispiel durch das historisch-archäolo­gisch wertvolle Gebiet südlich der Donau verlegt werden. Was sind Boden­denk­mäler und welchen Schutz genießen sie? Welche Bedeutung haben Bodendenkmäler bei der Trassenplanung?

Der Bürgerdialog Stromnetz lädt am 18. Oktober 2017 herzlich in Regensburg zu einer Bürgersprechstunde zum Thema Stromnetzausbau und Boden­denk­mäler ein. Dr. Stefanie Berg-Hobohm und Dr. Karin Schrott vom Bürgerdialog Stromnetz beantworten Fragen von interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

Die Bürgersprechstunde findet am Mittwoch, den 18. Oktober von 14:00 bis 16:00 Uhr im Bürgerbüro Regensburg, Hinter der Grieb 3, in 93047 Regensburg statt. Das Angebot ist kostenlos. Um besser planen zu können, wird um eine Voranmeldung unter oder telefonisch unter 0941 5993-6537 gebeten.

Kurzentschlossene sind auch ohne Anmeldung herzlich willkommen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Bürgerdialogs Stromnetz.

Bürgerbüro Regensburg, Hinter der Grieb 3, in 93047 Regensburg

18.10.2017 / 09:30 - 17:10 | Straubing

Biogas - Für die Zukunft gerüstet

Die Veranstaltung informiert über Voraussetzungen und Chancen einer starken, konsequenten Flexibilisierung und die notwendigen Schritte. Dazu dienen Vorträge erfahrener Fachleute in Verbindung mit viel Zeit für Fragen und Diskussionen unmittelbar im Anschluss an die Vorträge. In den bewusst langen Pausen besteht viel Zeit für Gespräche zwischen den Teilnehmern und mit den ausstellenden Firmen, die spezielle Anlagen und Dienstleistungen für die Flexibilisierung von Biogasanlagen anbieten. Nach dem Infotag sollen die Betreiber beurteilen können, ob und wie der Weg einer konsequenten Flexibilisierung eingeschlagen werden kann.

Veranstalter ist die Firma „KWK kommt Adi Golbach UG“ (haftungsbeschränkt), Berlin. Kooperationspartner sind: AEE, C.A.R.M.E.N. e.V., FL(EX)PERTEN und IG Biogasmotoren.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort: Schulungs- und Ausstellungszentrum, SAZ, Schulgasse 18, 94315 Straubing.

Kostenpflichtige Tiefgarage: Petersgasse 22, 94315 Straubing

10.10.2017 / 15:00 - 20:00 | Schwabach

Bürgerinformationsmarkt/Informationsveranstaltung

Der Bürgerdialog Stromnetz bietet am 10. Oktober 2017 Bürgerinnen und Bürgern, Vertreterinnen und Vertretern von Bürgerinitiativen, Verbänden, Kommunalpolitik und -verwaltung und allen weiteren Interessierten die Gelegenheit, sich rund um den Stromnetzausbau zu informieren.

An verschiedenen Informationsständen besteht während der gesamten Veranstaltungsdauer die Möglichkeit, Gespräche mit Experten des Bürgerdialog Stromnetz zu führen. Dabei werden insbesondere die Themen
„Berücksichtigung des Naturschutzes“, „Wirkungen elektrischer und magnetischer Felder“ sowie „Stromnetzplanung und Beteiligung“ angeboten.

In regelmäßigen Abständen werden in Kurzvorträgen die wichtigsten Aspekte des jeweiligen Themenbereichs angesprochen. Der Zutritt zur Veranstaltung ist zu jeder Zeit möglich.

Bitte melden Sie sich per an, damit erleichtern Sie uns die Planung. Kurzentschlossene sind selbstverständlich auch ohne vorherige Anmeldung willkommen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bürgerdialogs Stromnetz.

Stadtmuseum Schwabach, Museumsstraße 1, 91126 Schwabach

27.07.2017 / 08:00 - 18:00 | Hof

Mobiles Bürgerbüro informiert zum Stromnetzausbau und zur Energiewende

Am 27.7.2017 macht das mobile Bürgerbüro des Bürgerdialog Stromnetz Station in Wenzenbach. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich über den Stromnetzausbau in Deutschland und in der Region zu informieren.
Katharina Hübl und Karin Schrott vom Bürgerdialog Stromnetz beantworten dort Fragen von interessierten Bürgerinnen und Bürger zum Thema.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Poststraße 1 / am Kugelbrunnen, 95928 Hof

26.07.2017 / 08:00 - 18:00 | Weiden in der Oberpfalz

Mobiles Bürgerbüro informiert zum Stromnetzausbau und zur Energiewende

Am 26.7.2017 macht das mobile Bürgerbüro des Bürgerdialog Stromnetz Station in Wenzenbach. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich über den Stromnetzausbau in Deutschland und in der Region zu informieren.
Katharina Hübl und Karin Schrott vom Bürgerdialog Stromnetz beantworten dort Fragen von interessierten Bürgerinnen und Bürger zum Thema.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Macerata-Platz, 92637 Weiden in der Oberpfalz

25.07.2017 / 08:00 - 18:00 | Wenzenbach

Mobiles Bürgerbüro informiert zum Stromnetzausbau und zur Energiewende

Am 25.7.2017 macht das mobile Bürgerbüro des Bürgerdialog Stromnetz Station in Wenzenbach. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich über den Stromnetzausbau in Deutschland und in der Region zu informieren.
Katharina Hübl und Karin Schrott vom Bürgerdialog Stromnetz beantworten dort Fragen von interessierten Bürgerinnen und Bürger zum Thema.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Edeka Dirnberger, Bahnhofstraße 4, 93173 Wenzenbach

20.07.2017 / 11:00 - 14:00 | Nürnberg

Expertensprechstunde zur Konfliktlösung beim Stromnetzausbau

Die Region Nürnberg ist von der Aufrüstung der Hochspannungsleitung P53 von Raitersaich nach Altheim von derzeit 220kV auf künftig 380kV betroffen. Katharina Hübl und Joachim Lück vom Bürgerdialog Stromnetz erläutern, wie die einzelnen Planungsschritte ablaufen, wann und wie Bürgerinnen und Bürger sich aktiv beteiligen können und unter welchen Voraussetzungen Mediationsverfahren in Konfliktsituationen sinnvoll sein können.

Anmeldung unter

Bürgerdialog Stromnetz Bürgerbüro, Königstr. 72 (3. OG, Business Center), 90402 Nürnberg

04.07.2017 / 09:00 - 15:00 | Würzburg

Bundesnetzagentur: Antragskonferenz SuedLink (Abschnitt E) in Würzburg

Die Übertragungsnetzbetreiber TenneT und TransnetBW haben für den SuedLink für den Abschnitt E (Arnstein – Großgartach) (siehe Übersichtskarte hier ) den Antrag auf Bundesfachplanung eingereicht. In öffent­lichen Antrags­konferenzen werden nun Gegen­stand und Umfang der Bundes­fachplanung erörtert. Dabei wird diskutiert, ob der Vorschlagskorridor bzw. die Alternativen  den Erfordernissen der Raumordnung entsprechen. Außerdem werden der Umfang und der Detaillierungsgrad des zu erstellenden Umweltberichts festgelegt.

Den detaillierten Ablauf der Antragskonferenzen entnehmen Sie bitte der Tagesordnung hier.

Bitte melden Sie sich über folgenden Link zur Veranstaltung an:

https://www.netzausbau.de/_tools/Anmeldung/AK_Wuerzburg/node.html

Hinweis: Es finden zwei identische Antragskonferenzen in Würzburg und Heilbronn statt – die Teilnahme an einer der beiden Antragskonferenzen ist somit ausreichend.

Vogel Convention Center, Max-Planck-Straße 7/9, 97082 Würzburg

29.06.2017 / 10:00 - 13:00 | Nürnberg

Mitreden beim Stromnetzausbau

Die Region Nürnberg ist von der Aufrüstung der Hochspannungsleitung P53 von Raitersaich nach Altheim von derzeit 220kV auf künftig 380kV betroffen. Katharina Hübl und Lea Baumbach vom Bürgerdialog Stromnetz informieren Bürger und Bürgerinnen allgemein über die unterschiedlichen Planungs- und Genehmigungsverfahren und die entsprechenden Beteiligungsmöglichkeiten beim Stromnetzausbau.  
Dies ist eine Veranstaltung für Bürgerinnen und Bürger.

Anmeldung unter oder 0911-2166 44 58. Kurzentschlossene sind aber auch ohne Voranmeldung herzlich willkommen

Bürgerdialog Stromnetz Bürgerbüro, Königstr. 72, 3. Stock (Business Center), 90402 Nürnberg

27.06.2017 / 09:00 - 28.06.2017 / 18:00 | Regensburg

Bundesnetzagentur: Antragskonferenz SuedOstLink (Abschnitt D) in Regensburg

Die Übertragungsnetzbetreiber TenneT und 50 Hertz haben für den SuedOstLink für den Abschnitt D (Raum Schwandorf-Isar (siehe Übersichtskarte hier) den Antrag auf Bundesfachplanung eingereicht. In einer öffentlichen Antragskonferenz werden nun Gegenstand und Umfang der Bundesfachplanung erörtert. Dabei wird diskutiert, ob der Vorschlagskorridor bzw. die Alternativen  den Erfordernissen der Raumordnung entsprechen. Außerdem werden der Umfang und der Detaillierungsgrad des zu erstellenden Umweltberichts festgelegt.

Den detaillierten Ablauf der Antragskonferenz entnehmen Sie bitte der Tagesordnung hier.

Bitte melden Sie sich über folgenden Link zur Veranstaltung an:
https://www.netzausbau.de/_tools/Anmeldung/AK_Regensburg/node.html

Donau-Arena, Walhalla-Allee 22, 93059 Regensburg

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>