Der Ausbau der erneuerbaren Energien steht in Bayern konsequent unter der Prämisse "sicher, bezahlbar und umweltverträglich". Wir wollen den schrittweisen Ausstieg aus der Kernenergie bis Ende 2022 und einen Umbau unserer Energieversorgung zu einem effizienten und überwiegend auf erneuerbare Energien gestützten Versorgungssystem.

Das Ziel einer umweltverträglichen Energieversorgung geht einher mit der Absicht, den Ausstieg aus der Kernkraft zu bewältigen, ohne das Klima zu belasten. Der Ausstieg aus der Kernenergie kann nicht die Rückkehr zur Kohle als wichtigsten Energieträger bedeuten. Es ist Ziel der bayerischen Energiepolitik, den Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung in Bayern bis 2025 auf rund 70 Prozent steigern.

 

Beiträge zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien in Bayern 2017
Bruttostromerzeugung in Bayern 2017