Veranstaltungsarchiv

Anzahl der Einträge: 141 bis 150 von 161
26. September 2013 - 29. September 2013 In Kalender eintragen

RENEXPO 2013

Vom 26. bis 29. September findet die 14. Internationale Fachmesse für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, RENEXPO, in  Augsburg statt. Dort werden alle Themen rund um die erneuerbaren Energien sowie das energie­effiziente Bauen und Sanieren aufgegriffen.

ENERGIE INNOVATIV nimmt mit einem eigenen Stand teil und wird dort Informationen über die Energiewende in Bayern kommunizieren. Im Rahmen des Kongresses wird sich ENERGIE INNOVATIV mit zwei Vorträgen beteiligen.

Hier bekommen Sie weitere Informationen. Stimmen Sie sich mit dem Video Kuh stark! schon jetzt auf die Veranstaltung ein.

24. September 2013 In Kalender eintragen

25. Niederbayerischer Biogaspraxistag

Die Praxistage sind als Treffpunkt gedacht, verschiedene Biogas­anlagen­konzepte im Betrieb besichtigen zu können. Sie sollen dem Austausch zwischen den Betreibern dienen.

Die Biogasanlage Sochenberg in Buch am Erlbach betreibt ein umfangreiches Nahwärmenetz mit 80 angeschlossenen Haushalten. Außerdem werden zwei unterschiedliche Voraufschlussverfahren eingesetzt. Im Anschluss an die Anlagenbesichtigung besteht die Möglichkeit zur Anschlussdiskussion in einem nahe gelegenen Gasthaus. Darüber hinaus wird ein Vertreter der Geschäfts­stelle des Fachverbandes Biogas über aktuelle gesetzliche Änderungen informieren.

Weitere Informationen erhalten Sie im C.A.R.M.E.N.-Veranstaltungskalender

Einladung und Programm

24. September 2013 - 25. September 2013 In Kalender eintragen

1. Regensburger Energiekongress

Der als „Energiewende” bezeichnete Umbau der Stromversorgung stellt Bürger, Politik und Unternehmen vor große Herausforderungen. Neben der Gefahr stetig steigender Kosten bereitet vor allem der drohende Verlust an Versorgungs­sicher­heit Sorge. Gerade für die gewerbliche Wirtschaft stellen stabile Strom­netze einen gewichtigen Standortfaktor dar. Die künftige Leistungs­fähigkeit von Verteilungs- und Übertragungsnetzen ist jedoch von technischer und re­gu­lie­ren­der Seite derzeit mit deutlichen Fragezeichen versehen.

Der 1. Regensburger Energiekongress wird am 24. und 25. September 2013 diese Fragen und Lösungswege diskutieren und Unternehmen dabei helfen, konkrete Antworten zu finden. Unter dem Titel „Fokus: Stromnetz” haben die Veranstalter IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim und die School of Energy and Recources der Hochschule Regensburg (HS.R) eine Auswahl an Re­fe­ren­ten und Referentinnen versammelt, die das Thema aus Blickwinkeln der Energiewirtschaft, Politik, Wissenschaft und der Industrie beleuchten werden.

Detaillierte Informationen sind unter Energiekongress Regensburg abzurufen.

Einladung und Programm

11. September 2013 In Kalender eintragen

C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch „Bioenergie für Kommunen“ in Ascha

Am 11.09.2013 findet im Rahmen dieser Fachgesprächsreihe die erste Veranstaltung in Ascha statt. Das Ziel der Veranstaltung ist es, Fachleuten Aspekte rund um die Planung, den Bau und den Betrieb von Biomasseheizwerken und -heizkraftwerken vorstellen.

Insbesondere wird dargestellt, welche Schritte zur Realisierung eines Holzheizwerks mit Nahwärmenetz oder einer Holzvergasungsanlage führen. Beleuchtet werden zudem die Brennstoffsituation, die rechtlichen Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten. Die Besichtigung einer Praxisanlage rundet den Vortragsteil ab.

Die Veranstaltungen richten sich insbesondere an interessierte Kommunalvertreter, Planungsbüros, Waldbauern und Betreiber von Biomasseheizanlagen.

Anmeldung

11. September 2013 In Kalender eintragen

Vortrag „SEED´S – Aufbruch in die industrielle Energiewende“

Die Energiekosten sind von entscheidender Bedeutung für die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie, jedoch hat sich der Strompreis für die Industrie in den letzten 10 Jahren verdoppelt und der Anteil der Energiekosten an den Gesamtkosten der Unternehmen steigt weiter an. Durch den Ausstieg aus der Kernkraft könnte zudem eine Versorgungslücke entstehen, die zusätzlich die Netzstabilität gefährdet. Wie steuert man dagegen?

Der Energie Campus Nürnberg forscht entlang der gesamten Energiekette an den notwendigen Technologien für eine nachhaltige Energieversorgung, basierend auf regenerativen Energiequellen. Die EnCN-Projekte arbeiten an der Erzeugung, Transport, Speicherung und Nutzung von Energie. Kooperierende Partner bieten weitere interessante Projekte, die eine Gesamtbetrachtung der Thematik in den Focus stellen.

Das Fraunhofer IISB stellt am 11.09. sein Energieforschungsprojekt SEEDs vor, welches speziell die Bedürfnisse der Industrie abdeckt in dem es die künftigen Möglichkeiten der Energiespeicherung und –rückgewinnung von Industrieanlagen zur Energie- und Kostenoptimierung sowie die Möglichkeiten der teilweisen Eigenversorgung erforscht. 


Flyer und Programm

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Energie Campus Nürnberg.

10. September 2013 - 11. September 2013 In Kalender eintragen

8. Deutscher Energiekongress

Vom 10. – 11. September findet der 8. Deutsche Energiekongress in München statt. Schwerpunktthemen sind unter anderem „Die Energiewirtschaft im Wandel – der politische Rahmen für die Energiewende“ und „Strommarkt der Zukunft – welches Marktdesign ist wettbewerbsfähig?“.

ENERGIE INNOVATIV nimmt mit einem eigenen Stand teil und wird dort die Ergebnisse der Arbeitsforen „Kraftwerke und Speicher“ und „Strom und Gasnetze“ kommunizieren. Ein Vertreter des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie wird an der Podiumsdiskussion im Forum 3: „Infrastruktur für die Energiewende: Ausbauen – aber wie?“ teilnehmen.

Weitere Informationen bekommen Sie auf der Veranstaltungsseite.

Programm

25. Juli 2013 In Kalender eintragen

„Zukunftsfähige Immobilie - Energieeffizienter Betrieb von Nichtwohngebäuden“ in der Metropolregion

Der Impulskreis Zukunftsfähige Immobilie (IZI) des ENERGIEregion Nürnberg e.V. lädt zum 1. Runden Tisch „Zukunftsfähige Immobilie - Energieeffizienter Betrieb von Nichtwohngebäuden“ ein. Mit dieser Veranstaltung möchte ENERGIEregion Nürnberg die Thematik der Energieeffizienz bei Nichtwohngebäuden von allen Standpunkten aus beleuchten und dadurch gemeinsame Anknüpfungspunkte bei der Entwicklung von Wegen zum effizienten Gebäudebetrieb finden.

Diese Veranstaltung richtet sich an Vertreter von Eigentümern, Nutzern, Mietern und Betreibern von Nichtwohngebäuden, Planern, Beratern sowie von Hochschulen/Forschungseinrichtungen.

Einladung und Anmeldung
Anfahrt

25. Juli 2013 In Kalender eintragen

Bayerisches Landesamt für Umwelt/LandschafftEnergie Fachtagung „Energiewende gemeinsam gestalten – wie der Funke überspringt“, Bamberg

Die Veranstaltung richtet sich an Multiplikatoren unter anderem in Kommunen, Verbänden, Bürgerinitiativen, die sich für die Energiewende in Bayern einsetzen. Wir wiederholen damit die erfolgreiche Fachtagung in Augsburg vom März 2013.

Was erwartet Sie? Viele Bürgerinnen und Bürger Bayerns befürworten den Ausbau erneuerbarer Energien. Doch es gibt auch Widerstände bei der Umsetzung der Energiewende vor Ort. Welche Befürchtungen stehen hinter dieser Skepsis? Wie gelingt es, Menschen in Bewegung zu setzen? Wie gewinnt man sie dafür, andere und neue Wege zu gehen? Diesen und weiteren Fragen widmet sich die - vor allem im Format – etwas andere Veranstaltung des Bayerischen Landesamts für Umwelt gemeinsam mit dem Expertenteam von LandSchafftEnergie. Wir laden Sie hiermit herzlich zur Teilnahme ein!

Termin: 25. Juli 2013, Beginn 10 Uhr (Check-in ab 9:30 Uhr), Ende ca. 17 Uhr
Veranstaltungsort: Bamberg, Bistumshaus St. Otto

Infos und Anmeldung

Programm

23. Juli 2013 In Kalender eintragen

27. Netzwerktreffen „ENERGIEregion.vernetzt“

ENERGIEregion.vernetzt lädt zum 27. Netzwerktreffen in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS) der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen (FAU) ein. Der thematische Schwerpunkt wird auf der Initiative Green Factory Bavaria liegen, deren Technologieverbundpartner die ENERGIEregion seit April ist. Neben einem Impulsvortrag und anschließender Diskussion an Thementischen erwartet Sie eine Führung durch das E-Drive Center (Bayerisches Technologiezentrum für elektrische Antriebstechnik) mit seiner flexiblen Fabrik für die Antriebsfertigung.

Nutzen Sie die Gelegenheit bei einem kleinen Imbiss an unseren Netzwerktischen Kontakte zu knüpfen, sich fachlich auszutauschen und auch die eine oder andere Kooperationsmöglichkeit zu entdecken!

17. Juli 2013 In Kalender eintragen

Wasser. Kraft. Bayern

Beim ersten Bayerischen Wasserkraftforum am 17. Juli 2013 auf der Festung Marienberg in Würzburg erläutern hochkarätige Referenten die Potenziale der Wasserkraft, deren Einsatz für das Gelingen der angestrebten Energiewende unverzichtbar ist. Angesprochen werden u. a. Ausbaumöglichkeiten und ökologische Werthaltigkeit dieser grundlastfähigen, CO2-freien und im Höchstmaß nachhaltigen Energiequelle. Daneben spielen die Themen Natur-, Klima-, Umwelt-, Trinkwasser- und Hochwasserschutz eine wichtige Rolle. Für Besucher ist die Teilnahme an diesem Symposium kostenfrei. Eingeladen sind vor allem politische und kommunale Entscheidungsträger, Behördenvertreter sowie Multiplikatoren und Wirtschaftsvertreter aus den Regionen entlang der bayerischen Flüsse. Die Presse ist selbstverständlich gerne willkommen. Veranstalter ist die Bayerische GemeindeZeitung.

Infos und Anmeldung

Programm

Anzahl der Einträge: 141 bis 150 von 161